Zum Inhalt springen
Startseite » Aktuelles

Aktuelles

Planungsgrafik der Künstlerinnen und Künstler in Bickendorf zur Renovierung des Herzhäuschens in Köln.

Kölnische Rundschau: “Alte Ziegel fürs Herzhäuschen”

Unsere Bemühungen um den Wiederaufbau des historischen “Herzhäuschens” in Köln-Bickendorf gehen weiter. Mit Leidenschaft setzen sich Künstler unserer Initiative dafür dafür ein, zumindest die Giebelwand des Gebäudes mit originalen Ziegelsteinen zu restaurieren. Trotz Bedenken seitens einer Baufirma, die Steine könnten… Weiterlesen »Kölnische Rundschau: “Alte Ziegel fürs Herzhäuschen”

Computergrafik zum Rochusplatz in Köln Bickendorf, wie er nach Wunsch der Künstlerinnen und Künstler aussehen könnte: Die Rochuskapelle als würdiges Zentrum, die Venloer Straße wurde verschwenkt, der Verkehr durch eine breite Shared-Space-Zone-beruhigt.

Kölner Wochenspiegel: “Das Hin und Her um die Verschwenkung”

Die Kontroverse um die geplante Umgestaltung des Rochusplatzes bei uns in Bickendorf reßt nicht ab. Unseren Vorschlag die Venloer Straße zu verschieben und einen Platz mit hoher Aufenthaltsqualität um die Rochuskapelle herum zu schaffen, wurde durch die Bezirksvertretung Ehrenfeld bereits… Weiterlesen »Kölner Wochenspiegel: “Das Hin und Her um die Verschwenkung”

Computeranimierte Grafik des Zugangs von der Vitalisstraße zum Rochusplatz in Köln Bickendorf, wie er nach Wunsch der Künstlerinnen und Künstler aussehen könnte: Bäume und kleine Grünflächen säumen den Weg, der Blick wird frei auf die Rochuskapelle in der Mitte des Platzes.

Kölner Stadt-Anzeiger: “Auf dem Weg zum Dorfmittelpunkt”

Endlich ist es soweit: Die Bezirksvertretung Ehrenfeld trifft am kommenden Montag wichtige Entscheidungen für den neuen Rochusplatz in Bickendorf. Wir drängen darauf, die Verlegung der Venloer Straße in die Planungen mit aufzunehmen. Hierfür soll die Straße hinter der Rochuskapelle vorbeigeführt… Weiterlesen »Kölner Stadt-Anzeiger: “Auf dem Weg zum Dorfmittelpunkt”

Bahnbögen in Ehrenfeld: Die Module werden nacheinander in die Bögen geschoben und dort verbunden.

Kölner Wochenspiegel: “Bahnbögen beleben mit Bausatz-Modulen”

Die Ehrenfelder Bahnbögen sind bekanntermaßen in einem desolaten Zustand. Doch bald könnten sie endlich neues Leben erhalten. Wir schlagen hierfür ein innovatives Konzept vor: “Haus-in-Haus” Raummodule, die ganz unabhängig von der Bahn-Sanierung einfach in die Bögen geschoben werden. Diese flexiblen… Weiterlesen »Kölner Wochenspiegel: “Bahnbögen beleben mit Bausatz-Modulen”

Die Bahnbögen in Köln Ehrenfeld: Ein provisorisches Gerüst zeigt, wie die Module laut der Idee der Künstlerinnen und Künstler in Bickendorf hineingeschoben werden können.

Express: “Bahn will endlich die Bahnbögen sanieren”

Die Bahnbögen in Köln-Ehrenfeld sind verkommen, vermüllt und Treffpunkt von oft eher zwielichtigen Gestalten. Allein der Club “Bahnhof Ehrenfeld” erstrahlt als Ausnahme. Jetzt könnte sich endlich etwas ändern: Mit unserem innovativen Konzept können Raummodule unabhängig von der ausstehenden Bahn-Sanierung in… Weiterlesen »Express: “Bahn will endlich die Bahnbögen sanieren”

Bild des Hauses Subbelrather Straße 543 in 50827 Köln Bickendorf mit der Gaststätte Kääzmanns und angrenzendem Weinturm im Jahr 2023.

Kölner Rundschau: “Bickendorf bekommt einen Kulturpfad”

Nun berichtet auch die Kölner Rundschau über die Eröffnung unseres neuen Projekts, dem “Kulturpfad Bickendorf” und taucht dabei direkt ein in die wechselvolle Vergangenheit des heutigen Gasthauses “Kääzmanns”. Die Liste unseres Pfades umfasst mittlerweile 42 Stationen, die vom Antoniushof bis… Weiterlesen »Kölner Rundschau: “Bickendorf bekommt einen Kulturpfad”